Defini­tion

Das Front­end (dt.: vorde­res Ende) bildet das Gegen­stück zum Backend (deutsch: hinte­res Ende) und bezeich­net das, was der Nutzer auf seinem Compu­ter sieht.

Erklä­rung

So führt das Front­end beispiels­weise nicht eigen­stän­dig Suchvor­gänge in Daten­ban­ken (Database) durch, sondern leitet diese an den Server (Backend) weiter. Die Übertra­gung der Suchvor­gänge an das Backend spart Zeit, da nicht mehr die komplet­ten zu durch­su­chen­den Daten­be­stände über die Netzwerk­lei­tun­gen übertra­gen werden müssen, sondern nur die entspre­chen­den Suchkri­te­rien und die gefun­de­nen Daten­sätze. Das Ergeb­nis der Daten­bank­su­che wird wiederum an das Front­end bzw. an den Benut­zer weitergeleitet.

 

Mehr aus der Welt des Online-Marketing: