❯ ZUM LEXIKON

Defini­tion

Ein Frame (dt.: Rahmen) ist ein Element einer HTML-Seite, das diese in mehrere, fest definierte Berei­che mit diver­sen Infor­ma­tio­nen wie Texte, Bilder und Filme aufteilt. Browser können Websei­ten darstel­len, die aus mehre­ren Frames (Frame­set) bestehen, die wiederum jeweils eigene Seiten­kon­takte (Pageviews) erzeu­gen.

Damit werden bestimmte Teile der Webseite auch noch dann darge­stellt, wenn der Benut­zer über einen Link ein anderes Element aufruft. Banner, die in solchen Berei­chen einge­bun­den werden, genie­ßen somit eine größere Kontakt­wahr­schein­lich­keit. Im Rahmen der profes­sio­nel­len Suchma­schi­nen­op­ti­mie­rung (SEO) wird aller­dings in der Regel von Frames abgera­ten, da die Daten in unter­schied­li­chen Dateien abgelegt werden, und die Robots relevan­ter Suchma­schi­nen die Seiten­dar­stel­lung eines Frame­sets nur schwer nachvoll­zie­hen können.