Skip to main content

 

Definition

Das so genannte Double Opt In (dt.: zweimal bestellen) Verfahren bezeichnet die gründliche Methode, unerwünschte E-mail- bzw. Newsletter-Sendungen zu verhindern. Es ermöglicht dem Absender, die Zustimmung (Permission) des Empfängers eindeutig nachzuweisen, da sich dieser ausdrücklich für ein Abonnement entschieden hat. Somit ist das zweigeteilte Verfahren rechtlich gesehen eine Methode, die den Versand elektronischer Nachrichten legalisiert.

Funktionsweise der zwei Schritte

Das Double Opt In Verfahren verlangt gleich zwei Einverständniserklärungen per Klick, um einen Newsletter und andere Email-Sendungen zu abonnieren.

  1. Im ersten Schritt wird dem Nutzer wie beim einfachen Confirmed Opt In Verfahren ausdrücklich mit der Bitte um Zustimmung per Klick die Zusendung weiterer Emails oder Newsletter angeboten.
  2. Im zweiten Schritt wird das Einverständnis des potentiellen Abonnenten noch einmal per Email abgefragt. Erst wenn der zweiten Email per Klick zugestimmt wurde, wird der Nutzer in den Email-Verteiler aufgenommen.

 

Mehr aus der Welt des Online-Marketing:

40 besten Marketing Prompts ChatGPT

Die 40 besten Marketing-Prompts für ChatGPT

| Blog | Keine Kommentare
Die künstliche Intelligenz (KI) ChatGPT etabliert…
Crypto.com-Mobile App Marketing Analyse

Mobile App Marketing in Krypto: Analyse der Crypto.com-Strategie

| Blog | Keine Kommentare
Crypto.com ist laut eigenen Angaben die…
google-page-experience-update-safe-browsing

Google Page Experience: Safe Browsing ist kein Rankingfaktor mehr

| Blog | Keine Kommentare
Bericht über die Vereinfachung des Seitenerlebnisses…