Definition

Mit Couponing wird die Ausgabe von Gutscheinen bezeichnet, die ein bestimmtes Verhalten belohnen. Dies erfolgt meist durch einen Rabatt.

Verbreitung von Couponing

Das Couponing erfreut sich vor allem in den USA großer Beliebtheit. Kunden können hierdurch im vor allem im Lebensmittelhandel von hohen Rabatten Gebrauch machen. Im Zuge dessen haben nicht nur Konsumenten einen Vorteil, auch Verkäufer profitieren.

In Deutschland ist es erst seit 2001 wieder erlaubt derartige Preisnachlässe, im Rahmen einer Marketingaktion, zu gewähren. Aufgrund dessen ist die das Couponing hier nicht so verbreitet wie in den USA. Inzwischen hat die Digitalisierung das Couponing deutlich einfacher gemacht. Viele Smartphone-Apps gewähren mittels Gutscheincodes, Rabatte für das eigene Geschäft oder verweisen auf die eigenen, aktuell gültigen Rabattaktionen.

Wie funktioniert Couponing

Aber wie funktioniert Couponing genau und ist es auf Dauer empfehlenswert, von diesem Prinzip Gebrauch zu machen? Im Wetteifer um die lukrativsten Konditionen für die eigenen Kunden sind Händler einem permanenten Verdrängungskampf ausgesetzt. Erfolgreiches Coupon-Marketing wurde so ausgearbeitet, dass es nahezu überall einen verlockenden Preisnachlass zu vordefinierten Bedingungen gibt. Dieser Umstand regt den Kunden dazu an, mehr zu kaufen oder wiederzukommen. Kombiniert mit weiteren Marketinginstrumenten, wie zum Beispiel einer Kundenkarte, können Käufer zusätzlich sparen oder bekommen eine gewisse Anzahl an Treuepunkten gutgeschrieben. Das Anhäufen und Aufbrauchen von Rabattmarken ist seit langem nicht mehr mit einem speziellen Käuferkreis verbunden.

Viele Verbraucher sind ganz bewusst auf der Suche nach günstigen Angeboten und kaufen oft mehr, als tatsächlich gebraucht wird. Das Konsumverhalten scheint buchstäblich davon geprägt zu sein, wie hoch die Ersparnis werden könnte.

Die beliebtesten Couponing-Formen in Deutschland

Vor allem drei Couponing-Formen dominieren in Deutschland:

  1. Mengenrabatte: z.B. „Zwei zum Preis von Einem“
  2. Gratisproben: Oft in Parfümerien anzutreffen
  3. Preisschwelle: Reduzierung des Preises ab einem gewissen Warenwert.

Vorrangig bei regelmäßig konsumierten Produkten, wie z.B. Seife oder Grundnahrungsmitteln, sind entsprechende Angebote sinnvoll. Bei Kunden lösen derartig zielgerichtete Coupon-Aktionen ein positives Kauferlebnis aus. Dieser Umstand kann dazu führen, dass dieser Kundenkreis vermehrt beim entsprechenden Händler einkauft.

Arten von Couponing am Point of Sale einzusetzen

Es bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für den Gebrauch von Coupons. Eine Variante ist es, Coupons händisch dem abgeschlossen Kauf zu verteilen oder legen einem Werbeblatt beizulegen. Es bietet sich auch an, Rabatte automatisiert auf Kassenbons zu drucken. Hierdurch erhalten Kunden ihre Rabattcodes auf dem Kassenzettel. Diesen Code kann beim nächsten Einkauf bequem eingelöst werden.

Viele Kassensysteme bieten die Möglichkeit, Reduzierungen mittels eingescannter QR-Codes bzw. Barcodes zu erkennen oder Rabatte individuell auf den Kassenbon zu drucken. Daher sollte überprüft werden, wie kompatibel das eigene Kassensystem mit den von Apps erstellen Codes ist. Auf Grundlage dessen kann erwogen ob es sich lohnt in ein moderneres Kassensystem zu investieren.

Ebenfalls positiv auf den Umsatz, kann sich die gezielte Kooperation mit bestimmten Apps oder einer eigenen App, auswirken.
Käufer die Digitale Angebote nutzen, neigen in Ihrem Konsumverhalten dazu, bereits Zuhause die Händler mit den besten Rabattaktionen zu selektieren.

Fazit: Vorteile für Händler die auf Couponing setzen

Überzeugende Coupon-Angebote stellen eine Möglichkeit dar, die Bindung bei Bestandskunden zu intensivieren und gezielt auszubauen.

Einhergehend mit einer Stärkung der Kundenbindung, steigt oftmals der erzielte Umsatz. Ein weiterer Aspekt den Coupons, auf Basis von Kassenzetteln oder Apps, bieteten, sind tiefere Einsichten in die Präferenzen und das Konsumverhalten von Kunden. Mit einer darauf aufbauenden Kundensegmentierung, können immer maßgeschneiderte Coupons erstellt werden. Bei der Gewinnung neuer Kunden kann das Couponing Anreize bei noch unentschlossen Käufern schaffen oder erstmalig auf einen Händler aufmerksam machen.