Definition

Eine Bilddatenbank bzw. Mediendatenbank speichert und verwaltet digitale Inhalte.

 

Einsatzbereiche

Bilddatenbanken kommen insbesondere im Marketing-Bereich zum Einsatz, um Mediendateien wie Grafiken, Videos, Musikdateien und Textbausteine zu verwalten.

 

Vorteile

Die Bilddatenbank vereinfacht komplizierte Marketing-Produktionsabläufe, speichert Logos, Fotos und andere Dateien wie Filme und Audio-Dateien und stellt diese jederzeit zur bedarfsgerechten Verwendung bereit.

Als zentrale Plattform wird die Mediendatenbank auch als „Media Assets“ (dt.: Medien Aktivposten) bezeichnet, über die der gesamte Bestand eines Unternehmens an Medien archiviert und verwaltet wird.