Defini­tion

Adress­ge­ne­rie­rung bezeich­net die Beschaf­fung neuer Daten­sätze über das Inter­net.

 

Das Direkt­mar­ke­ting benötigt ständig neue Adres­sen von Zielgrup­pen, die sich aus verschie­de­nen Quellen aufbauen und generie­ren lassen und den Kontakt oder eine andere Aktion beim Kunden evozie­ren ( Leads), wie beispiels­weise Coupons, Newslet­ter oder Gewinn­spiele.

Die neu generier­ten Adres­sen werden von Werbe­trei­ben­den für weitere Werbe­maß­nah­men genutzt, um neue Kunden zu gewin­nen. Damit die Neukun­den­ge­win­nung für den Werbe­trei­ben­den möglichst effek­tiv verläuft, werden vorzugs­weise solche Adres­sen generiert, die der Zielgruppe des Werbe­trei­ben­den entspre­chen.